Die Steuerungsgruppe

Wir sind die Menschen hinter ODILO

Seit Anfang 2019 arbeitet die Steuerungsgruppe gemeinsam an ODILO. Die Steuerungsgruppe ist mit neun haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern aus den Bereichen IT, Verwaltung, Prozesse und Kommunikation sowie externen Dienstleistern besetzt.

Um das jeweilige Fachwissen der Gruppenmitglieder optimal zu nutzen, gibt es drei Gilden in der ODILO-Steuerungsgruppe: Kommunikationsgilde, Prozessgilde und Technikgilde. Alle Gilden arbeiten an ihren eigenen Themen. Darüber hinaus treffen wir uns gemeinsam alle zwei Wochen zum Austausch und zur Entscheidungsfindung.

An allen Themen aus den Bereichen IT-Infrastruktur, Netzwerk, Software, Dienste, Abläufe und Betrieb arbeiten wir agil. Das heißt, viele einzelne Arbeitspakete laufen parallel, wir recherchieren, entwickeln, prüfen und testen. Sehr hilfreich ist für uns dabei der Austausch mit einer Resonanzgruppe aus verschiedenen Expertinnen und Experten aus Gemeinden und Kirchenkreis. Um jedes Arbeitspaket zunächst gut zu prüfen und zu optimieren, bevor es für alle verfügbar gemacht wird, gibt es außerdem Pilotgemeinden, die die ersten entwickelten Lösungen ausprobieren. Durch ihr Feedback können wir die Lösungen schnell und kontinuierlich verbessern.

In der ODILO-Projektgruppe arbeiten zusammen: Pirco Schekerka, Anna Milewsky, Malte Schlünz, Kerstin Klingel, Igor Mynka, Thomas Reich, Lars Tönnigs, Caroline Kikisch und Ole Langbehn

 

- Copyright: Thomas Krätzig